Bestandsaufnahme / Gebäudeuntersuchung auf Schadstoffe

Von Asbest bis PCP – die Liste der in Gebäuden verbauten und eingebrachten Schadstoffe ist lang und ihre Erkennung mitunter schwierig. Wir führen Gebäudeuntersuchungen durch speziell ausgebildetes Fachpersonal durch, um Schadstoffe im Gebäude durch systematische Bestandsaufnahme zu Entdecken und durch geeignete Probenahmemethoden zu verifizieren.

Die Gebäudeuntersuchung umfasst folgende Leistungen:

  • Einarbeitung in das Projekt und Vorbereitung der Gebäudebegehung anhand von Plan- und Gebäudeunterlagen
  • systematische, weitgehend zerstörungsfreie Gebäudeuntersuchung mit Festlegung der Probeentnahmestellen
  • Probeentnahmen und Probenanalyse
  • Bewertung der Fundstellen bzw. Abschätzung des Gefährdungspotentials
  • Zusammenfassung der Untersuchungsergebnisse in einem Kurzbericht

Hiermit steht eine Unterlage als Grundlage für

  • Instandhaltungs-, Wartungs-, Umbau und Abbrucharbeiten
  • die Erstellung einer ersten Grobkostenschätzung
  • die Leistungsbeschreibung für Sanierungsarbeiten

zur Verfügung.

Ablaufschema Begehung Asbest